Gartenbewerber


Bevor Sie sich für einen Kleingarten entscheiden, sollten Sie sich ein paar Dinge überlegen.

 

Gerade unerfahrene GärtnerInnen denken in erster Linie an Erholung im Grünen, einen geschützten Platz für die Kinder und sonstige Freizeitgestaltung. Dabei wird in der Regel unterschätzt, dass ein Kleingarten auch Arbeitsaufwand bedeutet. Da muss gepflegt, gepflanzt, geschnitten und gegossen werden. Es gibt fast immer etwas zu tun und selbst bei der Urlaubsplanung wird der Garten Berücksichtigung finden, denn wer möchte schon gerne die mühsam herangezogene Ernte verkommen lassen. Daher hier ein paar Punkte über die Sie sich vor einer Bewerbung klar werden sollten:

 

- Habe ich Lust dazu, einen großen Teil meiner Freizeit im Garten zu verbringen?

- Reicht meine Zeit, um dort auch zu arbeiten und den Garten zu pflegen?

- Was denken mein Partner und die Kinder darüber?

- Habe ich Freude daran eigenes Gemüse und Obst zu erwirtschaften?

- Kann ich mich in einem Verein integrieren und aktiv am Vereinsleben teilnehmen.

 

Wenn diese Fragen alle gut überlegt sind und Sie immer noch einen Garten möchten, dann sollten Sie jetzt das Anmeldeformular ausfüllen und sich auf die Warteliste setzen lassen.

 

 

 

Download
Gartenbewerber
Antrag Gartenbewerber.pdf
Adobe Acrobat Dokument 94.0 KB

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.