Hinweis über die Einhaltung der Gartenordnung

Eine etwas andere Gartensaison 2020 liegt hinter uns. Durch die Corona-Pandemie wurden wir alle mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Doch jetzt wo in den Alltag wieder eine - wenn auch andere - Normalität eingekehrt ist, möchten wir Euch hier noch mal auf einige Themen aufmerksam machen. 

 

Die Stadt Köln erhöht den Druck auf den Kreisverband, was die Einhaltung der Gartenordnung angeht. Daher möchten wir Euch bitten, jetzt im Herbst besonders auf einige Schwerpunkte zu achten: 

 

- Heckenhöhe und Sichtschutzelemente

 

Formschnitthecken zwischen den Gärten und zu den Wegen dürfen eine maximale Wuchshöhe von 1,25m nicht überschreiten(§8 Abs. 5. Gartenordnung). Nur zu den Außengrenzen ist eine Höhe von 2,20m gestattet. Die Außengrenze ist die Grenze der Kleingartenanlage, die die gesamte Anlage von außen trennt. Öffentliche Wege durch die Anlage gelten nicht als Außengrenze. 

Diese Regelung gilt für jeglichen Randbewuchs zu den Gartengrenzen. Das bedeutet auch, dass die Maße auf der rückwärtigen Seite des Gartens eingehalten werden müssen. 

Die Hecken tragen erheblich zum Erscheinungsbild einer Anlage bei, so dass wir Euch bitten, auf die Einhaltung der Maximalhöhen zu achten. 

Einzige Ausnahme bilden Sichtschutzhecken, sie dürfen als Sichtschutz im Terrassenbereich auf einer Länge von 5 m und einer max. Höhe von 1,80 m gepflanzt werden. 

 

Nach § 7 ( 2.19) und § 8 (5) der Gartenordnung sind Sichtschutzelemente ausschließlich im Terrassenbereich zulässig. Sichtschutzelemente auf der Gartengrenze sind nicht gestattet, auch dann nicht, wenn der Gartennachbar damit einverstanden ist. Ein Ausnahme bildet der Bereich zur Außengrenze der Anlage. 

 

- Pavillons

 

Das Aufstellen eines einfachen Pavillons ist grundsätzlich gestattet. Aber auch hier sind einige Regelungen zu beachten. Der Pavillon dient lediglich als Sonnenschutz, das Aufstellen ist daher nur in dem Zeitraum vom 01.05. bis 31.10. gestattet. Eine massive Unterkonstruktion ist nicht gestattet. 

 

Mit freundlichem Gartengruß 

Der Vorstand